Von Beginn an waren die Gastgeber vom Buchberg die spielbestimmende Mannschaft.

Druckvoll wurde das Gästetor attackiert und so führte in der 19. Minute ein schön herausgespieltes Tor durch Tolga Jungkunz zur verdienten Führung.3. Minuten später könnte Kapitän Philipp Bauer nach einem effektiven Spielzug auf 2:0 erhöhen. Wie aus dem Nichts erzielten die Gäste dann in der 34. Spielminute den Anschlusstreffer durch Michael Derra, der den Ball ins linke,lange Eck an Keeper Mike Pochmann vorbeischob. Kurz vor der Pause stellte Moritz Mönch in der 42. Minute den alten Torabstand unter dem Jubel der Buchbergfans wieder her.

Die zweite Halbzeit begann wieder recht furios auf Seiten der Platzherren. Aus einem Getümmel heraus konnte Nico Seyfarth zum entscheidenden 4:1 „einnetzen“.(54. min) In den letzten 20 Minuten kassierten die Gäste aus Schwabthal noch 4 gelbe Karten vom sehr gut leitenden Schiedsrichter und seinen jungen Assistenten.

Zurück